„Lohn AG“, Baden-Baden

 

 

Ansicht Lohn AG Baden-Baden

1.  Bauherrin

Lohn-ag.de Verwaltungs-GmbH,
Flugstraße 15, 76532 Baden-Baden
A N:                                                     ca. 3.840 m²
Klimatisierte Fläche:               ca. 3.840 m²
Anzahl der Mitarbeiter:        ca. 120 Pers.

2.  Architekten:

Kühnl + Schmidt Architekten AG
Liststraße 22, 76185 Karlsruhe

3.  Lage und Nutzung

Das Gebäude liegt in Baden-Baden im Stadtteil Oos nordwestlich der Bahntrasse.
Es ist Verwaltungsgebäude mit Schulungsräumen, Besprechungsräume und Kantine etc..
Es handelt sich um ein 4-geschossiges Verwaltungsgebäude mit einem 3-geschossigen Atrium. Im Untergeschoss befinden sich Lager, Fitness-Raum mit Umkleiden und die Technikzentralen für Lüftung, Heizung, Sanitär und Elektro.
Das Gebäude ist mit eine hochinnovativen, und wirtschaftlichen Haustechnik ausgestattet. Diese wird hier umgesetzt mit thermoaktiven Bauteilen darin integrierter die Lüftungstechnik für „kontrollierte Lüftung“, natürlicher Kühlung. Beheizung mittels Sole-Wasser-Wärmepumpen. Behaglichkeitskriterien der ISO 7730 werden einzuhalten.

4.  Technisches Konzept

Das Heiz/Kühlsystem wird ausschließlich mittels TAB realisiert, Heizkörper sind nicht eingebaut, damit liegt die min./max. Kühl/Heizwassertemperaturen bei 16 … 28°C. Auch bei höchsten oder niedersten Außentemperaturen ist dies ausreichend (für ISO 7730).
Die Brauchwarmwasserbereitung erfolgt dezentral, damit können die Wärmepumpen wegen der max. 30°C Heizwassertemperatur mit einem COP von > 4,8 gefahren werden.
Gebäude mit kontrollierter Be- und Entlüftungsanlage mit im Wesentlichen einbetonierten Lüftungsrohren. Das Lüftungsgerät hat weder Lufterhitzer noch Luftkühler, allerdings eine hocheffiziente Wärmerückgewinnung, mit einer adiabatischen Vorbefeuchtung der Rückluft.
Die Beheizung wird mit elektrischen Wärmepumpen durchgeführt, als Wärmequellen sind ein Rückkühlwerk und zur Abdeckung der Spitzen Erdkollektoren installiert.
Die Kühlung erfolgt direkt über das adiabatische Hybrid-Rückkühlwerk und den Erdkollektor zur Spitzenlast.
Wegen der geringen Temperaturdifferenzen zwischen Raum- und Heiz/Kühlwassertemperatur kann auf eine Einzelraumregelung verzichtet werden.

5.  Technische Daten

TAB-Fläche                                                                   2.900 m²
Heizleistung der WP (mit Erweiterung):   120 kW
Wärmespeicher:                                                        2,5 m³
Kollektorgröße (Rohrlänge):                             14 km
Rückkühlwerk       Leistung Sommer             120 kW
.                                    Leistung Winter                105 kW
Luftleistung:                                                              9.600 m³/h
 KONTAKT               ZURÜCK                  Handout Lohn AG  

 

 

 

141104 Lüftung-Schema o Bef Model-1

141103 Schema Heizung Lohn-AG Model-1_000001