Stratasys

Ein Verwaltungsgebäude mit Benchmark und Laboren. Inbetriebnahme Ende 2014.
Mit technisch anspruchsvolem Layout:
  1. Thermoaktive Bauteile.
  2. Kontrollierte Lüftung mit Absaugungen etc..
  3. Hochdruckbefeuchtung von Rückluft und Zuluft.
  4. Entfeuchtung mittels Desiccant-Cooling, Regeneration des Sorptionsrades mittels solarer Wärme.
  5. Beheizung mittels elektischen Wärmepumpen.
  6. Einzelraum-Temperaturanpassung.
  7. Einzelraum-Luftleistungs-Anpassung nach dem Grad der Belegung mittels Absolut-Feuchtedifferenz-Regelung
Beteiligte TGA-Firmen:
  1. Heizung und Sanitär:  Firma Stucke, 76547 Sinzheim, info@stucke.de
  2. Lüftung und MSR-Technik:  Climair Service GmbH, 71111 Waldenbuch  ralf.sudar@climair-service.de

Eine Beschreibung der Anlage finden Sie als pdf-Datei hier.

Ihr Name (bitte eintragen)

Ihre E-Mail-Adresse (bitte eintragen)

Was ist hier Ihr größtes Problem?

 ZURÜCK 

150502 Stratasys Entfeuchtung

Das Sreenshot zeigt den Zustand  der Lüftungsanlage am 02.05.2015 im Desiccant-Cooling-Betrieb mit der Entfeuchtungsleistung  von einer Außenfeuchte bei 13,2 g/kg abs. F. auf die Zuluftfeuchte von 9,4g/kg abs. F..  Die Regenerationstemperatur beträgt <54°C.

Wegen der kühlen Nächte liegt die Rückluftfeuchte um die Mittagszeit noch bei 8,8g/kg abs. F..